News Release

Hürdenläuferin Beate Schrott dankt ihrer Mutter Doris als Botschafterin der Procter & Gamble Kampagne „Danke Mama“

P&G feiert zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio mit vielen Aktionen Mütter auf der ganzen Welt

Dienstag, Mai 3, 2016 9:11 am CEST

Datumszeile:

Wien

Wien, April 2016 – Procter & Gamble (P&G), weltweiter Partner des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), begrüßt eine neue Spitzensportlerin in seiner internationalen Athletenfamilie für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro: die österreichische Hürdenläuferin Beate Schrott. Die Ankündigung der neuen P&G Botschafterin ist gleichzeitig der Startschuss der Kampagne „Danke Mama“ am 26. April. Nach London 2012 und Sotschi 2014 ist es das dritte Mal, dass P&G mit der Kampagne „Danke Mama“ die Leistung aller Mütter würdigt. 2016 dreht sich dabei alles um die Stärke und Leistung von Müttern auf der ganzen Welt, die P&G feiert. Auch Beate Schrott dankt im Rahmen der Kampagne ihrer Mutter Doris, ohne deren Unterstützung sie nicht die Person und Athletin wäre, die sie heute ist.

Zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio rückt P&G die Stärke von Müttern in den Fokus, die ihre Kinder begleitet und den entscheidenden Unterschied macht, wenn sie darum kämpfen, ihre Träume zu verwirklichen. „Die Marken von P&G geben jeden Tag ihr Bestes für Mütter“, sagt Marc Pritchard, P&G Global Brand Building Officer. „Nicht nur für die Mütter der olympischen Athleten, sondern für Mütter auf der ganzen Welt. Unsere Marken sind tägliche Begleiter auf dem Weg zu den Olympischen Spielen, der bereits in der Kindheit beginnt und den Mütter begleiten. Wenn wir mit einem Sportler zusammenarbeiten, feiern wir zugleich die Mutter, die ihn auf dieser Reise immer unterstützt.“

Auch Beate möchte als Hürdenläuferin und österreichische Botschafterin der P&G Kampagne „Danke Mama“ in Rio für ihren Traum einer Olympischen Medaille kämpfen. Dass sie es bereits soweit geschafft hat, verdankt sie auch ihrer Mutter Doris, die sie auf ihrem Weg immer unterstützt und motiviert hat: „Wir sind uns wirklich sehr, sehr nahe – ich sehe meine Mama als meine beste Freundin und sie sieht mich glaube ich auch als ihre beste Freundin. Dabei ist es ganz egal was uns jeweils gerade beschäftigt, wir wissen zu 100%, wir können jederzeit über alles reden. Wir telefonieren auch täglich, selbst wenn ich jetzt zum Training oft für längere Zeit in Holland bin. Meine Mama ist einfach ein ganz wichtiger Wegbegleiter für mich und es bedeutet mir daher sehr viel, dass sie mit der Danke Mama-Kampagne die Anerkennung erhält, die sie verdient. Als Botschafterin der Kampagne habe ich auch die Möglichkeit, ihr für die besondere Unterstützung zu danken“, so die Hürdenläuferin.

Als Teil des Engagements für Mütter weltweit lädt P&G die Mütter der Athleten nach Rio ein und schenkt ihnen die Möglichkeit, die Wettkämpfe ihrer Kinder live zu erleben. Auch Beates Mutter Doris wird auf der Tribüne mitfiebern und ihre Tochter anfeuern, wenn diese um Olympische Medaillen kämpft. Darüber hinaus setzt P&G in Rio seine Tradition fort, den Familien der Athleten mit dem P&G Family Home ein „Zuhause fernab der Heimat“ zu schaffen. Während der Olympischen Spiele begrüßen P&G und seine Marken dort Athleten, deren Mütter und Familien aus aller Welt und bietet Services, die den Alltag auch fernab der Heimat so angenehm wie möglich machen. „Ich freue mich riesig, dass ich beim Wettkampf von Beate in Rio dabei sein kann. Auch dass wir mit dem P&G Family Home einen Ort in Rio haben, wo wir uns in entspannter Atmosphäre treffen können und Kontakt zu anderen Athletenfamilien haben, finde ich super“, sagt Beates Mutter Doris.

Bereits seit 2012 ist P&G weltweiter Olympischer Partner des IOC. Die Zusammenarbeit erstreckt sich bis zum Jahr 2020 über insgesamt fünf Olympische Spiele. Mit der Kampagne „Danke Mama“ zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio setzt P&G sein Engagement fort, Müttern aus aller Welt den Alltag zu erleichtern. Die Kampagne wird durch zahlreiche Medienkanäle und im Handel zum Leben erweckt. Bei vielen Einzelhändlern in ganz Österreich wird es P&G Produkte deshalb in besonderen Aktionen rund um die Olympischen Spiele geben.

Über Procter & Gamble

Procter & Gamble (P&G) bietet Verbrauchern auf der ganzen Welt eines der stärksten Portfolios mit qualitativ hochwertigen und führenden Marken wie Always®, Ambi Pur®, Ariel®, Bounty®, Charmin®, Crest®, Dawn®, Downy®, Fairy®, Febreze®, Gain®, Gillette®, Head&Shoulders®, Lenor®, Olaz®, Oral-B®, Pampers®, Pantene®, SK-II®, Tide®, Wick® und Whisper®. P&G ist weltweit in 70 Ländern tätig.

Weitere Informationen über P&G und seine Marken finden Sie unter www.pg.com und www.twitter.com/PGDeutschland.

Kontakt:

P&G, Unternehmenskommunikation, Sulzbacher Straße 40, 65824 Schwalbach/Ts.

Nina Knecht, Tel.: 01 58857-374, E-Mail: knecht.n@pg.com

 

Noack & Partner GmbH, Sensengasse 5/21, 1090 Wien

Jochen Noack, Tel. 01 5339966-11, E-Mail: noack@np-com.at

Multimedia Files:

Preview image
P&G_Danke Mama_Beate und Doris Schrott 1
Preview image
P&G_Danke Mama_Beate und Doris Schrott 2
Preview image
P&G_Danke Mama_Beate Schrott
Cookie Settings