Media Kit

Kreislaufwirtschaft - Mit Verpackungen verantwortungsbewusst umgehen

Um geschlossene Kreisläufte beim Kunststoffrecycling aufzubauen und abzusichern leisten wir unseren Beitrag indem wir Verpackungen recyclingfähig gestalten, Rezyklate einsetzen und mit Partnern zusammenarbeiten.


31. Juli 2020, Ariel Flüssigwaschmittel-Flasche mit 50% Recyclingmaterial unter den Finalisten des Sustainability Awards 2020
Wir freuen uns sehr, dass die Ariel Flüssigwaschmittel-Flasche aus 50% Recyclingmaterial (PCR) zu den Finalisten des diesjährigen Sustainability Awards in der Kategorie „Kreislaufwirtschaft“ zählt.

19. Juni 2020, Initiative ReSource: Plastic erreicht ersten Meilenstein mit Publikation des Berichts „Transparent 2020“
Die 2019 vom WWF in den USA ins Leben gerufene Initiative ReSource: Plastik hat es sich zum Ziel gesetzt, dass die Natur bis 2030 frei von Plastik ist und dass keine Ressourcen verschwendet werden. Das kann nur im Schulterschluss mit der Wirtschaft erreicht werden. Procter & Gamble ist neben Keurig Dr. Pepper, McDonald's Corporation, Starbucks und The Coca-Cola Company eines der fünf Mitgliedsunternehmen.

21. November 2019, Procter & Gamble weitet Einsatz von Recyclingmaterial deutlich aus – Haushaltsreinigungsmarken Fairy, Antikal und Meister Proper erhöhen Einsatz von Alt-Plastik in Europa bis 2020 auf 6.500 Tonnen
Procter & Gamble (P&G) weitet den Einsatz von Recyclingmaterial in seinen Verpackungen noch einmal deutlich aus. Ab 2020 werden die Haushaltsreinigungsmarken Fairy, Meister Proper und Antikal insgesamt 6.500 Tonnen recycelten Kunststoff aus der haushaltsnahen Sammlung in Verpackungen für den europäischen Markt einsetzen. Antikal und Meister Proper erhöhen den Einsatz von recyceltem Kunststoff aus haushaltsnaher Sammlung (Post Consumer Rezyklat, PCR) auf 2.500 Tonnen, Fairy auf 4.000 Tonnen.

19. November 2019, Procter & Gamble ist Partner des 12. Deutschen Nachhaltigkeitstags
Der weltweit führende Konsumgüterhersteller Procter & Gamble (P&G) ist zum dritten Mal Partner des Deutschen Nachhaltigkeitstags der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis. Seit 2008 zeichnet der Deutsche Nachhaltigkeitspreis jährlich kreative Lösungen für die Herausforderungen von morgen aus und würdigen ökologisches und soziales Engagement in Wirtschaft, Forschung, Architektur und Kommunen. In diesem Jahr stellen 100 Expertinnen und Experten unter dem Motto „100 Antworten“ vor, wie gesellschaftliche und industrielle Transformation gelingen kann und welche Lösungen und Antworten sie in den Bereichen Klimaschutz, Digitalisierung, neue Geschäftsmodelle, Biodiversität, urbane Mobilität, Verpackungslösungen und globale Kooperationen zur Diskussion anbieten. Der Kongress und die Preisverleihung des 12. Deutschen Nachhaltigkeitspreises finden am 21. und 22. November 2019 in Düsseldorf statt.

17. Oktober 2019, Pampers gewinnt den renommierten AIM Nudging For Goods Award.
AIM, die European Brands Association, vergibt alle zwei Jahre die "Nudging for Goods" Awards, um Marken zu inspirieren und das Konzept "Nudging for Good" zu fördern (“nudging” = “anstossen”, “anschieben”.  Nudging befasst sich mit der positiven und uneingeschränkten Beeinflussung des Verhaltens von Menschen, basierend auf verhaltensbezogenen Erkenntnissen. Nudging entwickelt sich zunehmend zu einem wichtigen Instrument für politische Entscheidungsträger.

24. Juni 2019, Plastik-Recycling – Digitale Wasserzeichen auf Verpackungen können Sortierergebnis verbessern
Plastik ist als Verpackungsmaterial in Verruf geraten. Dabei ist Kunststoff ein flexibles und vor allem leichtes Material, das sehr gut recycelt werden kann – vorausgesetzt, die Verpackungen werden gesammelt, anschließend sortiert und der Verwertung zugeführt. Mit dem Projekt HolyGrail von PETCore Europe haben sich namhafte Unternehmen aus den Konsumgüter- und Recycling-Branchen in den vergangenen drei Jahren genau darum bemüht: eine bessere Grundlage insbesondere für die Sortierung von Plastik-Verpackungen zu schaffen.

16. Mai 2019, LOOP: P&G bei der Lancierung in Paris und der Ile-de-France mit sechs Marken vertreten
Die LOOP Plattform von Terracycle ist im Großraum Paris gestartet. Mit am Start ist Procter & Gamble Frankreich mit sechs Marken-Flaggschiffen: Ariel, Febreze, Pampers, Always, Herbal Essences und Oral-B. LOOP wurde auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos im Januar 2019 vorgestellt und ist die erste Plattform, die tägliche Produkte in nachhaltigen und wiederverwendbaren Containern liefert.

15. Mai 2019, Lösungen für Plastikmüll in der Umwelt: P&G ist Hauptmitglied des WWF Programms ReSource
P&G setzt sich aktiv für die Lösung des Plastikmüllproblems in unseren Ozeanen und Flüssen ein. Als Teil der Bemühungen ist P&G Gründungsmitglied des globalen Programms ReSource der Natur- und Umweltschutzorganisation WWF. Mit der Initiative setzen sich der WWF und seine Partner für eine Umwelt ohne Plastikmüll ein.

18. April 2019, Ambition 2030: Neue globale Ziele zur Reduktion von Plastik
Im April 2019 erweiterten wir unsere Ziele der Ambition 2030:
P&G wird den weltweiten Einsatz von Kunststoffen, die aus Neumaterial bestehen, in ihren Verpackungen bis 2030 um 50% reduzieren. Dies ist ein ehrgeiziges Ziel, das wir durch eine Gewichtsreduktion, die Erhöhung des Recyclinganteils, die Umstellung auf konzentriertere Produktformen (z.B. Pods) und, wenn sinnvoll, den Einsatz alternativer Materialien erreichen werden. Wir schätzen, dass dadurch der Einsatz von über 300.000 Tonnen neuem Kunststoff pro Jahr vermieden wird.

16. November 2018, Für Kunststoffrecycling aus haushaltsnaher Sammlung
Wir sind uns alle einig: Jede Verpackung, die recycelt wird, schont die Umwelt. Daher setzen wir schon heute weltweit rund 38.000 Tonnen Rezyklat aus haushaltsnaher Sammlung in der Verpackungsproduktion ein. Kann man noch mehr tun? Sicherlich. Wir wollen den Anteil von wiederverwertetem Kunststoff ausbauen. Unser Ziel ist es, bis 2030 nur noch Verpackungen anzubieten, die entweder recyclebar oder wiederverwendbar sind.

 

Cookie Settings