Media Kit

P&G Deutschland | Österreich | Schweiz | Suisse

Aktuelle Meldungen

im Themenbereich Nachhaltigkeit finden Sie hier.

16. Juli 2020 P&G erweitert Klimaschutzmaßnahmen, um bis 2030 in sämtlichen Geschäftsaktivitäten CO2-neutral zu sein
Vor dem Hintergrund, dass das kommende Jahrzehnt ein entscheidendes Zeitfenster für wissenschaftsbasierte Fortschritte zur Eindämmung des Klimawandels darstellt, verpflichtet sich Procter & Gamble, Treibhausgasemissionen um 50% zu reduzieren und über die bestehenden Ziele hinaus das Engagement zusätzlich in natürliche Klimaschutzlösungen zu forcieren, um Emissionen in den nächsten 10 Jahren zu kompensieren und die Geschäftsaktivitäten bis 2030 insgesamt CO2-neutral zu gestalten.

15. Juli 2020, P&G unterstützt Business for Nature
P&G schließt sich dem Aufruf und der Iniatitive von Business for Nature an, ehrgeizige Klimaschutzmaßnahmen zu ergreifen. Mit der Unterstützung von 31 Nichtregierungsorganisationen und Unternehmenspartnern, hat Business for Nature heute einen Brief an Regierungen und Unternehmenslenker veröffentlicht, um die gemeinsamen Bemühungen zum Klimaschutz zu stärken.

19. Juni 2020, Initiative ReSource: Plastic erreicht ersten Meilenstein mit Publikation des Berichts „Transparent 2020“
Die 2019 vom WWF in den USA ins Leben gerufene Initiative ReSource: Plastik hat es sich zum Ziel gesetzt, dass die Natur bis 2030 frei von Plastik ist und dass keine Ressourcen verschwendet werden. Das kann nur im Schulterschluss mit der Wirtschaft erreicht werden. Procter & Gamble ist neben Keurig Dr. Pepper, McDonald's Corporation, Starbucks und The Coca-Cola Company eines der fünf Mitgliedsunternehmen.

22. November 2019, Procter & Gamble liefert Antworten, um mehr Nachhaltigkeit im Alltag in der Breite der Gesellschaft zu verankern
Der weltweit führende Konsumgüterhersteller Procter & Gamble (P&G) hat auf dem 12. Deutschen Nachhaltigkeitstag der Stiftung deutscher Nachhaltigkeitspreis in Düsseldorf sein klares Bekenntnis zu mehr Umweltschutz und Nachhaltigkeit unterstrichen. Bereits im dritten Jahr unterstützt P&G den Deutschen Nachhaltigkeitstag als Partner. Seit 2008 zeichnen die Kongress-Veranstalter jährlich kreative Lösungen für die Herausforderungen von morgen aus und würdigen ökologisches und soziales Engagement in Wirtschaft, Forschung, Architektur und Kommunen.

21. November 2019, Procter & Gamble weitet Einsatz von Recyclingmaterial deutlich aus – Haushaltsreinigungsmarken Fairy, Antikal und Meister Proper erhöhen Einsatz von Alt-Plastik in Europa bis 2020 auf 6.500 Tonnen
Procter & Gamble (P&G) weitet den Einsatz von Recyclingmaterial in seinen Verpackungen noch einmal deutlich aus. Ab 2020 werden die Haushaltsreinigungsmarken Fairy, Meister Proper und Antikal insgesamt 6.500 Tonnen recycelten Kunststoff aus der haushaltsnahen Sammlung in Verpackungen für den europäischen Markt einsetzen. Antikal und Meister Proper erhöhen den Einsatz von recyceltem Kunststoff aus haushaltsnaher Sammlung (Post Consumer Rezyklat, PCR) auf 2.500 Tonnen, Fairy auf 4.000 Tonnen.

19. November 2019, Procter & Gamble ist Partner des 12. Deutschen Nachhaltigkeitstags
Der weltweit führende Konsumgüterhersteller Procter & Gamble (P&G) ist zum dritten Mal Partner des Deutschen Nachhaltigkeitstags der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis. Seit 2008 zeichnet der Deutsche Nachhaltigkeitspreis jährlich kreative Lösungen für die Herausforderungen von morgen aus und würdigen ökologisches und soziales Engagement in Wirtschaft, Forschung, Architektur und Kommunen. In diesem Jahr stellen 100 Expertinnen und Experten unter dem Motto „100 Antworten“ vor, wie gesellschaftliche und industrielle Transformation gelingen kann und welche Lösungen und Antworten sie in den Bereichen Klimaschutz, Digitalisierung, neue Geschäftsmodelle, Biodiversität, urbane Mobilität, Verpackungslösungen und globale Kooperationen zur Diskussion anbieten. Der Kongress und die Preisverleihung des 12. Deutschen Nachhaltigkeitspreises finden am 21. und 22. November 2019 in Düsseldorf statt.

17. Oktober 2019, Pampers gewinnt den renommierten AIM Nudging For Goods Award.
AIM, die European Brands Association, vergibt alle zwei Jahre die "Nudging for Goods" Awards, um Marken zu inspirieren und das Konzept "Nudging for Good" zu fördern (“nudging” = “anstossen”, “anschieben”.  Nudging befasst sich mit der positiven und uneingeschränkten Beeinflussung des Verhaltens von Menschen, basierend auf verhaltensbezogenen Erkenntnissen. Nudging entwickelt sich zunehmend zu einem wichtigen Instrument für politische Entscheidungsträger.

25. September 2019, P&G-geführtes Holy Grail-Projekt erhält höchste Auszeichnungen bei den Packaging Europe's Sustainability Awards
Die Gewinner des weltweit renommiertesten Wettbewerbs für nachhaltige Verpackungsinnovationen wurden am 25. September in Nürnberg bekannt gegeben.  Das von P&G geleitete Pionierprojekt Holy Gral gewann sowohl die Auszeichnung als Gesamtsieger sowie die Auszeichnung in der Kategorie "Driving the Circular Economy". 

06. September 2019, ACTIVATE: Neue Dokumentarserie schafft Aufmerksamkeit für das Engagement gegen extreme Armut
In Zusammenarbeit mit Global Citizen und RadicalMedia haben P&G und National Geographic die sechsteilige Dokumentarserie „ACTIVATE: The Global Citizen Movement“ produziert. Die Folgen der Dokumentarserie laufen ab dem 8. September immer sonntags um 21.50 Uhr auf National Geographic.

25. Juni 2019, P&G Nachhaltigkeitspreis an der Goethe-Universität Frankfurt verliehen
Wie Kleinstpartikel Einfluss nehmen auf die Wolkenbildung, ist ein hochrelevantes wissenschaftliches Forschungsfeld in Zeiten des Klimawandels. Deshalb zeichnete die Vereinigung der Freunde und Förderer der Goethe-Universität in Frankfurt am Main eine wegweisende Dissertation mit dem traditionsreichen Procter & Gamble Nachhaltigkeitspreis aus.

24. Juni 2019, Plastik-Recycling – Digitale Wasserzeichen auf Verpackungen können Sortierergebnis verbessern
Plastik ist als Verpackungsmaterial in Verruf geraten. Dabei ist Kunststoff ein flexibles und vor allem leichtes Material, das sehr gut recycelt werden kann – vorausgesetzt, die Verpackungen werden gesammelt, anschließend sortiert und der Verwertung zugeführt. Mit dem Projekt HolyGrail von PETCore Europe haben sich namhafte Unternehmen aus den Konsumgüter- und Recycling-Branchen in den vergangenen drei Jahren genau darum bemüht: eine bessere Grundlage insbesondere für die Sortierung von Plastik-Verpackungen zu schaffen.

16. Mai 2019, LOOP: P&G bei der Lancierung in Paris und der Ile-de-France mit sechs Marken vertreten
Die LOOP Plattform von Terracycle ist im Großraum Paris gestartet. Mit am Start ist Procter & Gamble Frankreich mit sechs Marken-Flaggschiffen: Ariel, Febreze, Pampers, Always, Herbal Essences und Oral-B. LOOP wurde auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos im Januar 2019 vorgestellt und ist die erste Plattform, die tägliche Produkte in nachhaltigen und wiederverwendbaren Containern liefert.

18. April 2019, P&G bekräftigt Engagement für Umweltschutz und setzt sich neue Nachhaltigkeitsziele
Der Konsumgüterhersteller Procter & Gamble (P&G) hat sein starkes Engagement für Nachhaltigkeit und Umweltschutz bekräftigt und sich im Rahmen  des „Ambition 2030“-Programms neue Nachhaltigkeitsziele gesetzt. P&G schreibt damit seine umfangreiche Nachhaltigkeitsagenda der letzten Jahre fort und setzt sich gleichzeitig anspruchsvolle Ziele für die Zukunft. Mit  „Ambition 2030“ möchte P&G  weltweit positiven Einfluss auf die ökologische Entwicklung von Umwelt und Gesellschaft nehmen. Zudem will P&G nachhaltige, umweltfreundliche Standards schaffen. Bereits im Jahr 2010 hatte sich P&G ambitionierte Ziele für mehr Nachhaltigkeit und Umweltschutz für das Jahr 2020 gesetzt, die der Konsumgüterhersteller in den letzten Jahren größtenteils erreicht hat.