P&G Deutschland | Österreich | Schweiz | Suisse

Bettina Buschhoff zur ersten stellvertretenden Vorsitzenden des Arbeitgeberverbandes HessenChemie ernannt

Freitag, Juni 19, 2020 4:35 pm CEST

Im Rahmen der ersten virtuellen Mitgliedersammlung des Arbeitgeberverbandes HessenChemie wurde Oliver Coenenberg zum neuen Vorsitzenden und Bettina Buschhoff zur ersten stellvertrenden Vorsitzenden gewählt. Coenenberg ist Geschäftsführer Personal und Organisation sowie Arbeitsdirektor bei der Sanofi-Aventis Deutschland GmbH und folgt damit auf Prof. Heinz-Walter Große (B. Braun Familienholding SE & Co. KG), der zur Hälfte seiner zweiten Amtszeit den Vorsitz abgab. Buschhoff ist Arbeitsdirektorin und Geschäftsführerin Personal- und Sozialwesen bei Procter & Gamble. Zum zweiten stellvertretenden Vorsitzenden wurde Dr. Stefan Ruppert ernannt. Er verantwortet seit dem 1. April 2020 als Arbeitsdirektor bei
B. Braun den Bereich Personal und Recht. Die turnusmäßigen Vorstandswahlen finden im Rahmen der Mitgliederversammlung wieder im nächsten Jahr statt. Alle weiteren weiteren Vorstandsmitglieder bleiben aufgrund der zweijährigen Wahlperiode unverändert im Amt. Der scheidende Vorstand hat den Arbeitgeberverband sehr gut für die Zukunft aufgestellt. Der neu formierte Vorstand wird sich weiterhin gemeinsam für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer einsetzen und die Entwicklung der Industrie vorantreiben.

Im Arbeitgeberverband HessenChemie sind 310 Mitgliedsunternehmen mit 105.000 Beschäftigten der chemisch-pharmazeutischen und kunststoffverarbeitenden Industrie sowie einiger industrienaher Serviceunternehmen zusammengeschlossen. HessenChemie vertritt die tarif- und sozialpolitischen Interessen seiner Mitglieder gegenüber Gewerkschaft, Politik und Öffentlichkeit.

https://www.hessenchemie.de/newsroom/r44na9827.html#pri