News Release

P&G Deutschland | Österreich | Schweiz | Suisse

Podiumsdiskussion „Mut zur Vielfalt“

Stärkung des Anteils von Frauen in Führungspositionen setzt Wachstumsimpulse

Donnerstag, Februar 1, 2018 12:46 pm CET

Datumszeile:

Schwalbach am Taunus, 1. Februar 2018

Wie werden vielfältige Teams effizient geführt? Welcher Zusammenhang besteht zwischen der stärkeren Gleichstellung von Frauen und wirtschaftlichem Wachstum? Warum lohnt sich der Einsatz für Vielfalt und Inklusion für Unternehmen? Die Referenten und Gäste der Podiumsdiskussion „Mut zur Vielfalt“ von Procter & Gamble (P&G) und LEAD (Leading Executives Advancing Diversity) waren sich einig: Ja!

Teilnehmer der Diskussionsrunde, die am Mittwochabend in Frankfurt stattfand, waren: Astrid Teckentrup (Geschäftsführerin Vertrieb Procter & Gamble), Prof. Dr. Ulrike Detmers (Geschäftsführung und Gesellschafterin Mestemacher-Gruppe), Lencke Steiner (Vorsitzende der FDP-Fraktion in der Bremischen Bürgerschaft), Mark Möbius (MARC Ambassador und ehem. Senior VP Marketing Dell EMEA), Veronika Pountcheva (Senior Advisory Board LEAD und Senior VP Corporate Responsibility Metro AG). Moderiert wurde die Diskussion von Stefanie Bilen (PLAN W). In einer lebhaften Diskussion diskutierten die Referenten mit rund 70 Teilnehmern, wie aus einer vielfältigen und inklusiven Arbeitsumgebung gemeinsame Erfolge erwachsen können.

Ein Ansatz, um den Herausforderungen eines immer komplexeren Umfelds gerecht zu werden, liegt darin, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das von einer Kultur der Vielfalt und Inklusion geprägt ist. Gleichzeitig macht dies Innovation und Wachstum möglich.

„Die Gleichstellung von Mann und Frau ist einer der größten Wachstumstreiber weltweit. Daher setzen wir uns als Unternehmen dafür ein, Vorurteile und gesellschaftliche Barrieren zu überwinden. Gemeinsam mit LEAD wollen wir Impulse setzen, um gesellschaftlichen Wandel zum Positiven möglich zu machen. Es ist unser Ziel, Wege aufzuzeigen, wie Frauen in Führungspositionen stärker gefördert werden können.“ so Astrid Teckentrup, Geschäftsführerin Vertrieb P&G.

Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass höhere Kreativität, größerer Ideenreichtum und mehr Respekt im Umgang miteinander heute entscheidende Erfolgsfaktoren im Wettbewerb sind. Es gehört zu den Grundüberzeugungen bei P&G, dass jeder Einzelne im Unternehmen einzigartige Talente besitzt und diese erst im Zusammenspiel mit anderen richtig zur Geltung kommen und in Spitzenleistungen Ausdruck finden. Vielfalt und Inklusion, sowie ein starker Einsatz für die Gleichstellung der Geschlechter sind daher seit vielen Jahren wichtige Elemente der Werte und Prinzipien von P&G (mehr dazu hier).

Impressionen und Bilder der Podiumsdiskussion finden Sie im Live-Blog unter: http://www.pgnewsroom.de/mutzurvielfalt

 

Über Procter & Gamble

Procter & Gamble (P&G) bietet Verbrauchern auf der ganzen Welt eines der stärksten Portfolios mit qualitativ hochwertigen und führenden Marken wie Always®, Ambi Pur®, Ariel®, Bounty®, Charmin®, Crest®, Dawn®, Downy®, Fairy®, Febreze®, Gain®, Gillette®, Head&Shoulders®, Lenor®, Olaz®, Oral-B®, Pampers®, Pantene®, SK-II®, Tide®, Whisper® und Wick®. P&G ist weltweit in 70 Ländern tätig. Weitere Informationen über P&G und seine Marken finden Sie unter de.pg.com und www.twitter.com/PGDeutschland.

Pressekontakt:

P&G, Unternehmenskommunikation, Sulzbacher Straße 40, 65824 Schwalbach/Ts.
Gabriele Hässig, Tel.: 06196 89-6647, E-Mail: haessig.g@pg.com

Multimedia Files:

Preview image
Mut zur Vielfalt_Networking
Preview image
Mut zur Vielfalt_Podiumsdiskussion
Preview image
Mut zur Vielfalt_ Veronika Pountcheva