News Release

P&G Deutschland | Österreich | Schweiz | Suisse

Auszubildende bei Procter & Gamble engagieren sich in der Flüchtlingshilfe

Eröffnungsfeier des neuen Begegnungscafés in der Unterkunft der Geflüchteten „Am Erlenborn“ in Schwalbach am 1. Juli 2017

Montag, Juli 3, 2017 1:20 pm CEST

Datumszeile:

Schwalbach, Juni 2017

Der weltweit tätige Konsumgüterkonzern Procter & Gamble (P&G) setzt sein breit angelegtes Engagement für geflüchtete Menschen am Standort der Deutschlandzentrale in Schwalbach weiter fort. Seit Januar planen die Auszubildenden von P&G die Neugestaltung eines Aufenthaltsraumes in der Unterkunft „Am Erlenborn“.

Die Planungen sind inzwischen abgeschlossen und das neue Begegnungscafé wird am 1. Juli 2017 um 14:30 Uhr eröffnet. Das Projekt ist neben Sachspenden und weitreichendem ehrenamtlichen Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein zusätzlicher Baustein eines langfristig angelegten Maßnahmenpakets zur Geflüchtetenhilfe. Gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern haben acht Auszubildende, die zurzeit ihre Ausbildung zur Industriekauffrau bzw. Industriekaufmann bei P&G absolvieren, einen Aufenthaltsraum der Unterkunft zu einem Begegnungscafé umgestaltet. Hier bieten sich jetzt Möglichkeiten, Hausaufgaben zu erledigen, Sprachunterricht auszurichten oder Raum für ein gemütliches Beisammensein. Mit dem neuen Bereich für Gespräche und Austausch bietet sich den Geflüchteten die Chance, das Land, die Kultur und ihre Nachbarn vor Ort besser kennenzulernen. Die offizielle Eröffnungsfeier des neuen Begegnungscafés findet am 1. Juli um 14:30 Uhr statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Schwalbach und Umgebung, die sich auch für Geflüchtete engagieren möchten, sind herzlich eingeladen, sich bei der Eröffnungsfeier mit den Bewohnern der Unterkunft auszutauschen und die neuen Räumlichkeiten zu besichtigen. Auf dem Programm stehen u.a. eine Tombola und Kinderschminken. Für Essen und Getränke ist ebenfalls gesorgt.

Franziska Wern und Lara Schäffer, Auszubildende im 1. Lehrjahr bei P&G: „Es hat allen großen Spaß gemacht, Hand in Hand mit den Menschen, die hier in der Unterkunft wohnen, den Aufenthaltsraum neu zu gestalten. Wir hoffen, wir konnten damit einen Teil dazu beitragen, dass sich die Geflüchteten in ihrer Unterkunft etwas wohler fühlen.“

Das Engagement der Auszubildenden in Schwalbach ist Teil eines umfangreichen Maßnahmenpakets zur Unterstützung geflüchteter Menschen, das P&G bereits Mitte 2015 gestartet hat. Dazu gehört neben Produktspenden auch die Freistellung von Mitarbeitern für bis zu 5 Tage pro Jahr für ehrenamtliches Engagement zugunsten der Geflüchtetenhilfe. Zudem arbeitet P&G daran, in Schwalbach und Kronberg sowie in den deutschlandweiten Produktionsbetrieben und Distributionszentren, zusätzliche Praktikums- und Ausbildungsplätze für entsprechend qualifizierte Personen zur Verfügung zu stellen.

Kontakt:

Procter & Gamble Germany GmbH & Co Operations oHG • Sulzbacherstr. 40 • 65823 Schwalbach a.T.

Unternehmenskommunikation • Nina Knecht •Tel. 06196 89 1924 • knecht.n@pg.com

Über Procter & Gamble

Procter & Gamble (P&G) bietet Verbrauchern auf der ganzen Welt eines der stärksten Portfolios mit qualitativ hochwertigen und führenden Marken wie Always®, Ambi Pur®, Ariel®, Bounty®, Charmin®, Crest®, Dawn®, Downy®, Fairy®, Febreze®, Gain®, Gillette®, Head & Shoulders®, Lenor®, Olaz®, Oral-B®, Pampers®, Pantene®, SK-II®, Tide®, Wick® und Whisper®. P&G ist weltweit in 70 Ländern tätig.

Weitere Informationen über P&G und seine Marken finden Sie unter www.pg.com und www.twitter.com/PGDeutschland.