News Release

P&G Deutschland | Österreich | Schweiz | Suisse

„Europa der Bürger – Europa der Konsumenten?“

Schwalbacher Gespräche 2018 mit Prof. Dr. Richard David Precht

Dienstag, Juni 26, 2018 4:43 pm CEST

Datumszeile:

Montag, 25. Juni 2018

Europa stand im Mittelpunkt der Schwalbacher Gespräche 2018. Über 200 Gäste und Mitarbeiter waren am Freitag der Einladung von Procter & Gamble gefolgt, um mit dem Philosophen Prof. Dr. Richard David Precht über die Herausforderungen der laufenden industriellen Revolution auf Wirtschaft und Gesellschaft zu diskutieren. Im Mittelpunkt stand die Frage, wie wir zukünftig leben und arbeiten werden.

In seinem Vortrag vertrat Prof. Dr. Richard David Precht die These, dass die vierte industrielle Revolution, über die Medien schreiben und die Politik diskutiert, tatsächlich erst die zweite sei. Die Einführung von künstlicher Intelligenz in Entwicklung und Produktion werde ähnlich große Auswirkungen haben wie die Erfindung der Dampfmaschine vor rund 250 Jahren. Selbstlernende Algorithmen würden deutlich weitreichendere Veränderungen bringen, als die Elektrifizierung um 1900 und die Mikroelektronik seit den 1960er Jahren.

Beim Blick auf die deutsche Wirtschaft zeigte sich Precht optimistisch. Die große Qualität von Unternehmen in Deutschland sei es seit jeher, mit Ingenieurskunst traditionelle und neue Technologien miteinander zu verbinden. Deshalb sei er insgesamt auch optimistisch, dass die Veränderungen zu Verbesserungen führen werden, sagte Precht.

Um etwas zu bewegen, „braucht es Mut und Optimismus – gepaart mit Können und Realitätssinn. Es braucht Menschen ganz verschiedener Hintergründe, die zusammenarbeiten und das Mögliche möglich machen“, sagte Gabriele Hässig, Geschäftsführerin Kommunikation und Nachhaltigkeit von Procter & Gamble. Wichtig sei außerdem eine offene Gesprächskultur, die einen vitalen Austausch über das, was Menschen bewegt und brauchen, erst ermögliche. Diese Gesprächskultur wolle P&G auch mit den Schwalbacher Gesprächen fördern.

Ziel der Schwalbacher Gespräche ist es, aktuelle Themen und gesellschaftlich relevante Entwicklungen mit Meinungsführern aus unterschiedlichen Bereichen und den Bürgern der Stadt Schwalbach zu diskutieren. Das Treffen hat bereits Tradition: Seit 1994 öffnet P&G seine Türen für Diskussion und Austausch. Zu den Referenten der Schwalbacher Gespräche gehörten u.a. Joachim Gauck, Prof. Dr. Klaus Töpfer, Dunja Hayali und Ranga Yogeshwar.

 

Über Procter & Gamble

Procter & Gamble (P&G) bietet Verbrauchern auf der ganzen Welt eines der stärksten Portfolios mit qualitativ hochwertigen und führenden Marken wie Always®, Ambi Pur®, Ariel®, Bounty®, Braun®, Charmin®, Crest®, Dawn®, Downy®, Fairy®, Febreze®, Gain®, Gillette®, Head&Shoulders®, Lenor®, Olaz®, Oral-B®, Pampers®, Pantene®, SK-II®, Tide®, Whisper® und Wick®. P&G ist weltweit in 70 Ländern tätig. Weitere Informationen über P&G und seine Marken finden Sie unter www.pg.com und www.twitter.com/PGDeutschland.

Pressekontakt: P&G, Unternehmenskommunikation, Sulzbacher Straße 40, 65824 Schwalbach/Ts. 

Björn Sievers, Tel.: 06196 89 8952, E-Mail: sievers.b.1@pg.com