P&G Deutschland | Österreich | Schweiz | Suisse

P&G gibt Geschäftsergebnisse für das zweite Quartal 2016/2017 bekannt

Montag, Januar 23, 2017 2:43 pm CET

P&G hat die relevanten Kennzahlen zum zweiten Quartal des Fiskaljahres 2016/2017 vorgelegt. Der Nettoumsatz im Berichtszeitraum erreichte 16.9 Milliarden US-Dollar und lag damit auf Vorjahresniveau. Der organische Umsatz wies in allen fünf Geschäftsbereichen einen Anstieg auf. Für das diluted Net-EPS errechnete sich ein Wert von 2,88 US-Dollar und damit ein Anstieg um 157 % im Vergleich zum Vorjahr. Dies beinhaltet einen Anstieg von 1,95 US-Dollar pro Aktie durch die Veräußerung der Beauty Marken an Coty. Das Core EPS belief sich auf 1.08 US-Dollar, das bedeutet einen Anstieg um 4 % im Vergleich zum Vorjahr. Währungsbereinigt stieg das Core EPS gegenüber dem Vorjahr um 9%.

„Wir haben im zweiten Quartal trotz schwieriger Rahmenbedingungen gute Ergebnisse erzielt“, sagt Präsident und CEO David Taylor. „Dank der stärkeren Umsatzentwicklung in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres können wir unsere Prognose für organisches Umsatzwachstum für das ganze Geschäftsjahr anheben. Das ist ein weiterer Schritt hin zu ausgewogenen Umsatz-, Gewinn- und Cashflow-Steigerungen, mit denen sich P&G gemessen an der Erhöhung des Unternehmenswerts dauerhaft als eines der führenden Unternehmen in unserer Branche etablieren wird.“

Downloads:

Multimedia

Vorschaubild: 
Preview image